Fischsuppe mit Klösschen

Vorbereitungszeit ca. 90 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bd. Suppengrün
  • 500 g Tomaten
  • 1 l Wasser
  • 500 g Fischabschnitte
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Bd. Petersilie
  • 1 Eigelb
  • 1 El. Mehl
  • 600 g Rotbarsch-Filet
  • 3 El. Zitronensaft
  • 1/2 Glas Erbsen
  • tiefgefroren
  • 50 g Krabbenfleisch
  • 1/2 Tl. Pfefferkörner
  • Salz
  • Cayennepfeffer

  • Zubereitung:
    Zwiebel und Suppengrün putzen und grob zerkleinern. Tomaten überbrühen, häuten, achteln, entkernen. Fischabschnitte, Zwiebel, Suppengrün und Tomatenkerne mit dem Wasser, dem Salz und den Pfefferkörnern aufkochen. 30 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Brühe abschäumen. Für die Klösse die Kartoffeln schälen und waschen. 3/4 der Kartoffeln in Salzwasser gut 20 Minuten kochen. Petersilie hacken. Restliche rohe Kartoffeln reiben. Mit Eigelb, Petersilie und Mehl vermengen. Die gekochten Kartoffeln fein zerdrücken, zufügen, alles würzen. Kleine Klösschen formen und im kochenden Salzwasser ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Den Fischfond durch ein mit einem Tuch ausgelegtem Sieb in einen zweiten Topf giessen. Erneut erhitzen. Das Fischfilet waschen, würfeln, mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Im Fischfond 10 Minuten gar ziehen lassen. Die Erbsen und die Krabben kurz darin erhitzen. Kurz vor dem Anrichten die Klösschen und die Tomatenviertel zufügen. Die Fischsuppe mit dem Cayennepfeffer pikant abschmecken. Pro Portion etwa 400 Kalorien.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback