Chaabis und Schaafflaeisch, Kabis und Schaffleisch

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 kg Schaffleisch von Schulter Brust oder Hals
  • Fett
  • 2 1/2 kg Weisskabis
  • 4 Zwiebeln geschnetzelte
  • 4 Knoblauchzehen gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Geschälte Kartoffeln

  • Zubereitung:
    Kabis und Schaffleisch ist wohl die bekannteste Urner Spezialität. Besonders zur Chilbizeit erscheint die herbstliche Spezialität in den Menükarten der Wirtshäuser. Mehr und mehr dampft dieses köstliche Gericht auch auf dem Familientisch. (Weisskabis = Weisskohl; Chilbi = Kirmes) Das Schaffleisch wird in Ragoutwürfel geschnitten und von allen Seiten in wenig Fett angebraten. Danach gibt man das Fleisch ohne Fett in eine Pfanne. Das in der Bratpfanne verbliebene Fett schüttet man bis auf einen kleinen Rest ab. Der Kabis, wie das Fleisch in Würfel geschnitten, wird nun in diesem Fett angebraten, dann zum Fleisch in die Pfanne gegeben. Schaffleisch und Kabis werden so wechselseitig gebraten, und mit den letzten Fleischstücken auch die Zwiebeln und der Knoblauch. Wenn alles in der Pfanne ist, wird mit Salz und Pfeffer gewürzt, danach auf kleinem Feuer zugedeckt gekocht. Von Zeit zu Zeit wird alles tüchtig untereinandergerührt, so dass der Kabis zusammenfällt und sich genügend Flüssigkeit bildet. Das äusserst schmackhafte Gericht wird mit Salzkartoffeln aufgetragen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback