Warning: mysql_result() [function.mysql-result]: Dec not found in MySQL result index 3 in /home/www/web45/html/anzeigen.php4 on line 48
Rezept Saure Lunge

Saure Lunge

Vorbereitungszeit ca. 120 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 Lunge v. Schwein
  • 1 Herz v. Schwein
  • 1 mittl. Zwiebel
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 Nelken
  • 3 Pfefferkörner
  • 125 ml Essig
  • 2 El. Mehl
  • Fett
  • Salz
  • Pfeffer

  • Zubereitung:
    Die Lunge und das Herz sehr sorgfältig waschen, mit den Gewürzen, der Zwiebel und dem Essig in Salzwasser garkochen. Kochzeit Schweinelunge: ca. 1 Stunde Kochzeit Rinderlunge: ca. 1,5 Stunden Die Innereien herausnehmen, Adern entfernen und das Fleisch in Würfel schneiden. Mit dem Mehl und dem Fett eine mittelbraune Einbrenne herstellen. Die Innereien zugeben und durch ein Sieb von dem Kochsud dazugeben. Die Innereien sollten knapp bedeckt sein. 10 Minuten köcheln lassen und dann mit Salz, Pfeffer und falls nötig, noch etwas Essig abschmecken. Die Sosse sollte schön sauer sein. Dazu passen am besten Mehlklösse. Tip: Die Innereien gelingen besonders gut, wenn Sie über Nacht sauerbratenähnlich mariniert werden. Dieses Rezept stammt aus Unterfranken und kommt - soweit ich weiss - aus einer Zeit, in der man sich Fleisch nur selten leisten konnte. Das Gericht wurde bei uns zuhause immer vorgekocht; i. d. R. hat dies dazu geführt, dass am nächsten Tag dann doch kalt gegessen wurde, weil die Saure Lunge schon weggefuttert war.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback