Nudeln mit Kalbsgeschnetzeltem

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 400 g Grüne Bandnudeln
  • 1 El. Mehl
  • 500 g Kalbsgeschnetzeltes
  • 1 Zwiebel
  • 12 Salbeiblätter
  • möglichst
  • Frisch
  • 4 El. Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 ml Kalbsfond a.d.Glas
  • 125 ml Weisswein
  • trocken
  • 150 ml Sahne
  • 2 El. Heller Saucenbinder
  • Worcestershiresauce
  • 1 Tomate

  • Zubereitung:
    Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, in eine Sieb geben und abtropfen lassen. Das Mehl auf einen Teller schütten, das Kalbsgeschnetzelte darin sorgfältig wenden, dann das überschüssige Mehl gut abschütteln. Die Zwiebel pellen und in feine Würfel schneiden. 1/3 der Salbeiblätter in feine Streifen schneiden. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne heiss werden lassen, die restlichen Salbeiblätter von beiden Seiten in dem heissen Öl anbraten, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das restliche Öl hinzugeben und erhitzen. Das Fleisch portionsweise im Salbeifett bei starker Hitze jeweils 3-4 Minuten anbraten. Salzen, pfeffern. Mit einer Schaumkelle herausnehmen. Die Zwiebelwürfel und die Salbeistreifen im Bratfett andünsten. Den Kalbsfond, den trocknen Weisswein und die Sahne dazugiessen und einmal aufkochen lassen. Den Saucenbinder unterrühren und die Sauce damit binden. Mit Salz, Pfeffer und Worcestershiresauce würzen. Die Tomate vierteln, entkernen und in feine Würfel schneiden. Das Fleisch in die Sauce geben und darin erwärmen, aber nicht mehr kochen lassen. Mir den abgetropften Nudeln, den ganzen gebratenen Salbeiblättern und den Tomatenwürfeln anrichten.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback