Nackenbraten im Salzbett

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 kg Schweinenacken
  • weisser Pfeffer
  • 1 kg Salz
  • 1 klein. Blumenkohl
  • 250 g Möhren
  • 250 g Brechbohnen
  • 1 mittl. Zwiebel
  • 30 g Butter/Margarine
  • 30 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühe(instant)
  • 1/2 Bd. Petersilie
  • Muskatnuss
  • gerieben

  • Zubereitung:
    Auf dem Salzbett langsam gegartes Fleisch bleibt sehr saftig. Fleisch waschen und trockentupfen. Mit etwas Pfeffer einreiben. Salz auf die Fettpfanne oder in einen Bräter streuen. Fleisch drauflegen. Im vorgeheizten Backofen, 175 Grad, 2-1/2 bis 3 Stunden knusprig braun braten. Gemüse putzen und waschen. Blumenkohl in Röschen teilen. Möhren in Scheiben schneiden. Bohnen halbieren. Bohnen und Blumenkohl in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Möhren nach 5 Minuten zugeben und mitgaren. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Fett erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit dem Wasser und der Milch ablöschen. Brühe einrühren und ca. 10. Minuten köcheln. Petersilie waschen, hacken und unterrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken. Gemüse abgiessen und in die Sosse geben.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback