Hähnchen in Tomatensauce

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 Hähnchen
  • küchenfertig a 1200g
  • Salz
  • Pfeffer
  • weiss
  • 6 El. Öl
  • 850 g Tomaten
  • aus der Dose
  • 425 g Gemüsemais
  • 200 g Reis
  • 1 Zwiebel
  • Cayennepfeffer
  • Paprika
  • edelsüss
  • Curry
  • Petersilie
  • zum Garnieren

  • Zubereitung:
    Das Hähnchen sehr gründlich mit kaltem Wasser waschen und anschliessend trockentupfen. Dann das Hähnchen mit der Brust nach oben auf ein Holzbrett legen. Mit einem scharfen Messer vorsichtig die Schenkel und Flügel lösen. Danach die Brust vom Rücken trennen und halbieren. Auch der Rücken wird quer halbiert. Die acht Hähnchenteile mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenteile darin etwa 30 Minuten knusprig und goldbraun braten. In der Zwischenzeit Tomaten und Mais auf getrennten Sieben abtropfen lassen. Tomatensaft auffangen. Reis in einen Topf mit kochendem Wasser geben. Temperatur herunterschalten und ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Fett in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Mit dem übrigen Tomatensaft ablöschen. Dosentomaten in kleine Stücke schneiden und danach mit dem Mais in die Tomatensauce geben. Mit Salz, Cayennepfeffer, Paprika und Curry scharf abschmecken. Hähnchenteile in die Tomatensauce geben, einige Minuten köcheln lassen. In einer Pfanne mit einem Petersiliensträusschen garniert servieren. Zubereitungszeit ca. 45 Minuten Pro Portion etwa 810 kcal

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback