Bitki po russki

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 375 g Rindergehacktes
  • 1 Brötchen eingeweicht
  • 10 g Margarine
  • 1 Zwiebel gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • rosenscharf
  • 30 g Butter
  • Margarine zum Einfetten

    FüR DIE BEILAGE:

  • 500 g Pellkartoffeln gekocht

    FüR DIE SAURE SAHNE SOßE:

  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 1/4 l Fleischbrühe
  • Würfel
  • 1/2 Zwiebel gerieben
  • Salz
  • 1 Dos. Sahne
  • saure

    ZUM BESTREÜN:

  • 25 g Parmesankäse
  • 2 El. Semmelbrösel

  • Zubereitung:
    Aus Rindfleisch, eingeweichten, ausgedrückten Brötchen, in Margarine gedünstete Zwiebelwürfel, Salz, Pfeffer und Paprika einen Fleischteig mischen. Kleine, abgeflachte Klopse formen. In Butter oder Margarine auf beiden Seiten anbraten. Auf ein mit gefetteter Alufolie ausgelegtem Backblech legen. Mit Pellkartoffeln umlegen. Soße kochen. Dazu das Fett erhitzen. Mehl reinrühren. Mit Fleischbrühe aufgießen. Geriebene Zwiebel reingeben. Mit Salz abschmecken. Vom Feuer nehmen. Saure Sahne einrühren. Soße über Bitki und Kartoffeln verteilen. Parmesankäse und Semmelbrösel mischen. Über die Sahne streuen. In den heißen Ofen schieben. Backzeit: 15 Minuten Elektroherd: 200 Grad Gasherd: Stufe 4

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback