Berliner Gänse Weißsauer mit Kräutersoße

Vorbereitungszeit ca. 100 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 Gänsekeule
  • 1 Gänsebrust
  • Salz
  • 150 g Suppengrün Lauch
  • Möhren. Sellerie
  • Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Gewürznelken
  • 5 Pfefferkörner
  • 2 El. Essig
  • 1 Prise Zucker
  • Pfeffer
  • 8 Blattgelatine
  • weiß
  • 1 Gewürzgurke

    FüR DIE KRäUTERSOßE:

  • 30 g Margarine
  • 30 g Mehl
  • 1/2 l Brühe
  • Würfel
  • 1 El. Mayonnaise
  • Dill
  • Estragon
  • Petersilie Schnittlauch
  • 1/2 Zitronensaft

  • Zubereitung:
    Gänsefleisch waschen. In 1 Liter kochendes, gesalzenes Wasser geben. In 60 Minuten garkochen. Suppengrün waschen. Nach 40 Minuten Kochzeit in die Brühe geben. Auch Lorbeerblatt, Gewürznelken und Pfefferkörner. Fleisch rausnehmen. In grobe gleichmäßige Stücke schneiden und abkühlen lassen. Brühe durchsieben und entfetten. Auch abkühlen lassen. Mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Gelatine einweichen, ausdrücken, im Topf auflösen und in die Brühe rühren. Gewürzgurke in Scheiben schneiden. Mit dem Gänsefleisch und dem Gemüse mischen. Sobald die Brühe anfängt steif packen dann die Fleisch- Gemüsemischung drauf. Mit der Aspikmasse übergießen. Dann kalt stellen und erstarren lassen. Für die Kräutersoße die Margarine im Topf erhitzen. Mehl reinrühren, mit Brühe ablöschen. 5 Minuten kochen, damit das Mehl gar wird. Abkühlen lassen. Zwischendurch hin und wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet. Mayonnaise und die gewaschenen, gehackten Kräuter unterrühren. Mit Zitronensaft abschmecken. Eventuel nachsalzen. Vor dem Anrichten die Schüssel mit dem Gänse Weißsauer kurz in heißes Wasser tauchen. Auf eine runde Platte stürzen. Die Kräutersoße wird immer getrennt dazu serviert.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback