Ajam Kodok

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 gross. Hähnchen
  • 5 Schalotten
  • 1 Petersilienstrauss
  • 3 Eigelb
  • 1 Scheib. Weissbrot oder
  • 1 altes Brötchen
  • etwas Milch
  • 2 El. Ketjap (Sojasosse)
  • 1 TL Pfeffer
  • Salz
  • Bouillon
  • Sonnenblumenöl
  • Lebensmittelgarn und eine
  • grosse Nadel

  • Zubereitung:
    Das Hähnchen genau vom Kopf her (der hoffentlich schon weg ist...) nach hinten aufschneiden. Die Haut vorsichtig IM GANZEN entfernen. Aufbewahren. Das ganze Hähnchen vom Fleisch befreien. Das Fleisch entweder durchdrehen oder sehr fein hacken/schneiden. Das Brot/Brötchen in Milch einweichen. Die Schalotten und die Petersilie fein schneiden und zum gehackten Fleisch geben. Salz, Pfeffer, Eigelb und das ausgedrückte Brot/Brötchen dazu tun. Alles gut durchkneten. Die Haut mit dem Gehackten füllen und zu nähen. Das Gebilde im Öl rundum braun braten. Eine Mischung herstellen von Ketjap und Bouillon und das Gebrat damit besprenkeln beim Braten. Wenn das Gebilde anschwillt, vorsichtig mit einer Stricknadel o.ä. löchern. Man sollte probieren, die Haut gleichmässig braun und glänzend zu bekommen. Den Hähnchen-Frosch im Ganzen servieren oder in grosse Scheiben geschnitten.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback