Zwetschgenroulade mit Mandelsauce

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten

Zutaten:
  • 300 g Zwetschgen
  • 250 g Gelierzucker

    BISKUIT

  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • 2 El. Butter
  • 80 g Mandelblättchen

    MANDELSAUCE

  • 50 g Mandeln: geschält
  • gerieben
  • 1 El. Puderzucker
  • 3 El. Maraschino
  • 150 ml Saucenrahm
  • Bittermandelaroma

  • Zubereitung:
    Zwetschgen halbieren und entsteinen. Mit dem Stabmixer oder im Mixer zerkleinern. Zusammen mit dem Gelierzucker in eine Pfanne geben und zum Kochen bringen. 3 Minuten sprudelnd kochen. Erkalten lassen. Eier und Zucker während ca. 10 Minuten zu einer hellen, schaumigen Creme verrühren. Mehl beifügen und sorgfältig unterheben. Ein Backpapier mit der flüssigen Butter bepinseln, auf ein Kuchenblech von ca. 35 x 40 cm (für eine Roulade) legen. Den Teig darauf ausstreichen. Mandelblättchen auf dem Teig ausstreuen. Im 160 Grad heissen Ofen 20 Minuten backen. Das Biskuit sogleich auf ein wieder mit Butter bestrichenes Backpapier stürzen und mit dem umgekehrten Blech bedecken. Das Biskuit unter dem Blech vollständig auskühlen lassen, es bleibt so schön feucht. Die Zwetschgensauce auf dem Biskuit ausstreichen. Das Biskuit mit Hilfe des Backpapiers zu einer Roulade satt einrollen, dabei das Papier abziehen. Für die Sauce alle Zutaten zu einer sämigen Creme verrühren. Zur Roulade servieren. Eine Roulade genügt für 8 bis 10 Portionen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback