Quarktorte mit Brombeersahne

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten

Zutaten:

MüRBTEIG

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter kalt
  • 1 Sp./Schuss Salz
  • 75 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Zitronenschale
  • 2 El. Rum
  • Fett für die Form
  • Mehl zum Ausrollen

    FüR FüLLUNG UND BEILAGE

  • 5 klein. Eier
  • 320 g Zucker
  • 1 kg Speisequark (20 %)
  • 125 g Saure Sahne
  • 130 g Butter zerlassen
  • 60 g Speisestärke
  • 1 Zitrone
  • unbehandelt Saft
  • und Schale
  • 250 g Brombeeren
  • 2 Vanillinzucker
  • 400 g Schlagsahne

  • Zubereitung:
    Alle Teigzutaten schnell zu einem glatten Mürbteig verkneten, zur Kugel formen und zugedeckt mindestens eine Stunde kalt stellen. Elektro-Ofen vorheizen auf 175 Grad. Den Boden der Springform fetten. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, die Form damit auskleiden, Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Für die Füllung die Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, dabei etwa 100 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb mit Quark, saurer Sahne, Butter, Stärke, abgeriebener Zitronenschale und -saft und dem übrigen Zucker kräftig verrühren, den Eischnee unterheben, in die Form füllen, glatt streichen und auf der untersten Schiene in den Ofen stellen. Etwa 75 Minuten backen. Zürst 15 Minuten in der Form auskühlen lassen und anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Brombeeren vorsichtig waschen, verlesen und mit Vanillezucker bestreut in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren die süße Sahne steif schlagen, die Brombeeren unterheben, zur Torte servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback