Plum (Christmas) Pudding

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 8 Personen

Zutaten:
  • 225 g Rosinen entkernt und gehackt
  • 225 g Sultaninen
  • 225 g Korinthen
  • 110 g Kandierte Zitrusschalen gehackt
  • 110 g Mandeln
  • geschält geröstet und gehac
  • 225 g Frische Semmelbrösel
  • 225 g Feiner brauner Rohrzucker
  • 225 g Rindernierenfett von Sehnen und Häuten befreit und fein gehackt
  • 1 Zitrone fein geriebene Schale und Saft
  • 225 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Muskat gerieben
  • 1 TL Zimt gerieben
  • 1 TL Mixed spice Allspice
  • 3 gross. Eier
  • 275 ml Stout(bier) kann durch Milch Weisswein o. Brandy ersetzt werden

  • Zubereitung:
    Für eine Puddingform von 1.7 Liter oder zwei kleinere Puddingformen. Um Plum Pudding zuzubereiten braucht man zwei Tage. Am ersten Tag werden alle Zutaten vermischt und zu einer Puddingmasse verknetet, am zweiten Tag wird der Pudding gekocht. Rosinen, Sultaninen, Korinthen, kandierte Zitrusschalen und Mandeln miteinander sorgfältig vermischen. Zucker, Semmelbrösel, Fett und geriebene Zitronenschale untermengen. Mehl und Gewürze aussieben, zusammen mit den verquirlten Eiern, dem Zitronensaft und dem Stout zugeben und gründlich vermengen. Über Nacht ruhen lassen. Am nächsten Tag, die Puddingform gut einfetten und die Masse einfüllen. Mit einer doppelten Schicht an gefettetem Pergamentpapier abdecken (etwas Spiel lassen, damit das Pudding aufgehen kann). Im Wasserbad während etwa 8 Stunden (grosse Form) bzw. etwa 6 Stunden (kleinere Form) kochen. Das fertige Pudding auskühlen lassen. Wenn erkaltet, mit frischem Pergamentpapier abdecken und bis zu Gebrauch kühl und trocken lagern. Kann bis zu einem Jahr aufbewahrt werden. Vor dem Gebrauch wieder warm machen, zum Beispiel etwa zwei Stunden im Wasserbad bzw. bis wieder durchgewärmt.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback