Pane con i fichi, Feigenbrot aus der Lombardei

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten

Zutaten:
  • 500 g Mehl
  • 40 g Hefe
  • 500 g Frische Feigen
  • Fett für das Blech
  • 1 Eigelb zum Bestreichen

  • Zubereitung:
    Aus dem Mehl, der Hefe und etwas lauwarmem Wasser einen ganz einfachen Hefeteig zubereiten: dazu wird das Mehl in eine Schüssel gehäuft, in der Mitte wird eine kraterförmige Vertiefung gebildet. Die Hefe, die im lauwarmen Wasser aufgelöst wurde, hineingiessen. Vom Kraterrand ein bisschen Mehl auf die Hefe häufen und die Teigschüssel mit einem Tuch abdecken. An einen geschützten Ort eine gute halbe Stunde gehen lassen. Danach den Teig gut durchkneten und wieder eine halbe Stunde gehen lassen. Inzwischen werden die Feigen geputzt und in feine Streifen geschnitten. Den Teig rollt man auf einem gefetteten Blech aus und verteilt darauf die Feigenstreifen. Wie einen Strudel aufrollen, mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und im heissen Rohr goldgelb backen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback