Käse-Spinat-Kuchen nach Greyerzer Art

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten

Zutaten:
  • 500 g Blätterteig

    FÜLLUNG

  • 300 g Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 1 Dos. Pelati a 400 g
  • 150 g Greyerzer Käse
  • rezent gerieben
  • 150 g Greyerzer Käse
  • mild gerieben
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer

    AUSSERDEM

  • 1 Eigelb vermischt mit
  • 1 El. Rahm

  • Zubereitung:
    Für ein Kuchenblech von 26 cm Spinat waschen, rüsten, trockenschleudern und grobhacken. Zwiebel in Butter dünsten, Spinat beifügen und dünsten, bis er zusammengefallen ist. Auskühlen lassen, dann die Spinatflüssigkeit abgiessen. Die Pelati gut abtropfen lassen und grobhacken. Spinat, Käse, Pelati und Ei vermischen, die Masse würzen. Den Teig in zwei Rondellen auswallen, eine vom Durchmesser des Kuchenblechs, eine um 4 cm im Durchmesser grösser. Die grössere Rondelle in ein eingefettetes Kuchenblech legen, die Füllung darauf verteilen und glattstreichen. Den überstehenden Teigrand über die Füllung legen und mit dem mit Rahm verquirlten Eigelb bepinseln. In den Teigdeckel mit einem kleinen runden Förmchen ein Dampfloch ausstechen, den Deckel auf die Füllung legen, den Teigrand andrücken. Aus dem restlichen Teig Verzierungen anbringen. Mit Eigelb bestreichen. Im 220 Grad heissen Ofen ca. 35 Minuten backen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback