Glühweindreispitze

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 9 Personen

Zutaten:

Teig:

  • 250 g Butter
  • 2 TL Vanillezucker
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 150 g Kuvertüre
  • 250 g Mehl
  • 1 Glas Backpulver
  • 125 ml Glühwein

    Glasur:

  • 5 TL Glühwein
  • 200 g Puderzucker

    Zum Bestreuen

  • 120 g gehackte
  • geröstete Mandeln

  • Zubereitung:
    Backpulver, Vanillezucker und Zucker mit dem Schneebesen eines Handrührgerätes unterrühren. Ein Ei nach dem anderen zugeben und schaumig schlagen. Nach und nach die Kuvertüre, das Mehl, das Backpulver und den Glühwein unterrühren. Den Teig so lange weiterrühren, bis die Masse luftig ist. Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig bis zu dreiviertel Randhöhe daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 25-30 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig, wenn sich eine zarte Kruste gebildet hat und die Oberfläche bei vorsichtiger Berührung leicht federt. Auf dem Backblech auskühlen lassen. Für die Glasur den Glühwein und den gesiebten Puderzucker miteinander verrühren. Auf die Oberfläche des Kuchens streichen und die Mandeln darüber streuen. Die Glasur trocknen lassen, danach den Kuchen in Streifen, dann in Dreiecke schneiden. Mit Klarsichtfolie abdecken oder in einer Gebäckdose aufbewahren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback