Glühwein-Gugelhupf

Vorbereitungszeit ca. 90 Minuten
Für 30 Personen

Zutaten:

GLÜHWEIN

  • 400 ml Rotwein
  • 100 g Zucker
  • 1 Orange
  • 1 Zitrone ( beide unbehandelt)
  • 4 Zimtstangen
  • 5 Gewürznelken

    TEIG

  • 750 g Butter
  • zimmerwarm
  • 750 g Puderzucker
  • gesiebt
  • 12 Eier
  • 1 Vanilleschote ( Mark)
  • 1 Glas Vanillezucker
  • 250 g Bitterschokolade
  • gehackt
  • 1/4 l Glühwein
  • 3 Glas Backpulver
  • 3 El. Speisestärke
  • 750 g Mehl
  • Butter und Semmelbrösel
  • für die Form
  • 1 gross. Guglhupfform 5 l
  • oder zwei
  • 2
  • 2 l Inhalt

    GLASUR

  • 400 g Puderzucker
  • 6 El. -7 Glühwein
  • 40 g Haselnüsse
  • gehackt

  • Zubereitung:
    Für den Glühwein Rotwein, Zucker, Saft und Schale von Orange und Zitrone, Zimt und Nelken erhitzen, vom Herd nehmen und mindestens drei Stunden ziehen lassen. Anschliessend durch ein Sieb in ein Litermass umgiessen. Für den Teig mit dem Handrührer die Butter mit Puderzucker schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen unterrühren. Vanillemark, Vanillezucker und Schokolade unterrühren und den Glühwein zugeben. Backpulver, Speisestärke und Mehl mischen und unter den Teig rühren. Der Teig muss relativ flüssig sein. Die Form mit Butter einpinseln und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen auf der unteren Leiste bei 175 C 60-70 min backen ( Gas 2, Umluft 60 min/170 C). Den Guglhupf aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, vorsichtig auf ein Gitter stürzen. Für die Glasur den Puderzucker mit dem Glühwein verrühren. Den Guglhupf damit gleichmässig überziehen und sofort mit den gehackten Haselnüssen bestreuen. Zubereiten: 1 1/2 Stunden Kühlen: 3 Stunden Pro Stück: 7g E, 28g F, 64g KH = 547kcal (2289 kJ)

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback