Mokkaterrine

Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • 1 Vanillestengel
  • 5 dl Milch
  • 2 El. Instantkaffee
  • 6 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 50 ml Mokkalikör (1) oder Cognac (1)
  • 4 Scheib. Gelatine
  • 10 Löffelbiskuits vielleicht etwas mehr
  • Mokkalikör (2) oder
  • Cognac (2)
  • 3 dl Rahm

  • Zubereitung:
    Den Vanillestengel der Länge nach aufschlitzen. Mit der Milch und dem Instant-Kaffeepulver in eine Pfanne geben und aufkochen. Vom Feuer nehmen und 10 Minuten ziehen lassen. Eigelb und Zucker zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Mit dem Likör (1) parfümieren. Vanillestengel aus der Milch entfernen und diese nochmals abkochen. Unter Rühren zur Eicreme giessen. In die Pfanne zurückgeben. Unter stetem Rühren kurz vor den Siedepunkt bringen, bis die Creme zu binden beginnt, dann sofort in eine Schüssel umgiessen. Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen, bis sie zusammenfällt. Gut ausdrücken und in der noch heissen Creme auflösen. Kalt stellen, bis sie dem Rand entlang zu gelieren beginnt. Inzwischen eine Terrinen- oder Cakeform mit Klarsichtfolie auslegen. Den Boden der Form mit Löffel biskuits belegen. Mit Mokkalikör oder Cognac (2) beträufeln. Den Rahm steif schlagen und unter die leicht gelierte Mokkacreme ziehen. Sorgfältig in die Form giessen und glattstreichen. Die Mokkaterrine mindestens drei Stunden kalt stellen. Zum Servieren auf eine Platte stürzen, die Klarsichtfolie entfernen und das Dessert nach Belieben mit geschlagenem Rahm servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback