Seehecht aus dem Ofen

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 kg Seehecht (Merluza)
  • 500 g Paprika
  • rot
  • 250 g Tomaten
  • 8 El. Olivenöl
  • 150 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 El. Saure Sahne
  • 3 El. Weiswein
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1/4 l Fischbrühe
  • 2 Scheib. Weißbrot
  • 1 Bd. Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

  • Zubereitung:
    Backofen auf 225 C (Gas: 4) heizen. Paprikaschoten 30 Minuten auf den Rost legen. Herausnehmen und noch heiß enthäuten. Von Kernen und Stielansatz befreien. Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, dann enthäuten. 5 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebeln würfeln, glasig werden lassen, Knoblauchzehe häuten, auspressen und zugeben. Tomaten halbieren, emtkernen, zugeben und unter Rühren schmelzen lassen. Süße Sahne einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. 20 Minuten zu einer dicklichen Sauce einkochen lassen. Paprika in Streifen schneiden und zugeben. Fisch mit Wein beträufeln. Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden, eine feuerfeste Form mit 1 EL Olivenöl ausfetten, die Kartoffelscheiben hineingeben, Fischbrühe zugeben. Fischfilet darauflegen, Tomaten-Paprika Sauce auf dem Fisch verteilen. Weißbrot in kleine Würfel teilen, darübergeben. Mit 2 EL Olivenöl betreufeln. Petersilie waschen, trockentupfen, kleinhacken. Die Hälfte davon über das Fischgericht streuen. Form abdecken. Auf dem Herd zum Kochen bringen, 10 Minuten kochen lassen, zugedeckt 25 Min. im Backofen bei 225 C weitergaren lassen. Deckel abnehmen und noch ca. 5 Minuten im Backofen überbräunen lassen. Den Rest der Petersilie darüberstreuen. Servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback