Lachs in Blätterteig mit Sahne-Meerrettich-Sabayon

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 2 Scheib. TK-Blätterteig
  • 2 El. Kondensmilch
  • 400 g Lachsfilet a 100 gStk
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El. Sonnenblumenöl

    SAHNEMEERRETTICHSABAYON

  • 2 Eigelb
  • 1 dl Sahne 30 %
  • 1 dl Vollmilch
  • 4 El. Sahne-Meerrettich
  • Salz
  • 1 Bd. Dill gehackt

  • Zubereitung:
    Die aufgetauten Blätterteigstücke einmal halbieren. Den Ofen auf 200 oC vorheizen. Die Teigstücke auf ein Backblech legen. Mit der Kondensmilch bestreichen und goldgelb backen. Auskühlen lassen und quer halbieren, so dass sich der Deckel vom Boden trennt. Die 4 Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Sonnenblumenöl erhitzen und den Lachs darin auf beiden Seiten kurz anbraten. Bei mässiger Hitze den Lachs weitere 5-6 Minuten braten. Für den Sabayon alle Zutaten ausser dem Dill in einer Schüssel vermengen und im heissen Wasserbad mit einem Schneebesen zu einer schaumigen Sabayon aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je einen Blätterteigboden auf einen Teller legen, ein Lachsfilet daraufgeben, mit der Sabayon begiessen und den Teigdeckel daraufsetzen. Mit dem Dill garniert servieren. Dazu passt: Reis oder Salzkartoffeln. TIP Der Reis kann mit etwas fein geriebener Zitronenschale und gehacktem Dill zusätzlich verfeinert werden.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback