Cassavafisch in Zwiebelsauce (Kamerun)

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 500 g Cassavafilet oder Barschfilet
  • 3 El. Mehl
  • 2 El. Paniermehl
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 8 Zwiebeln gehackt
  • 3 El. Tomatenmark
  • 1/2 TL Pfefferpaste
  • 1 Tas. Wasser
  • 3 El. Erdnussöl
  • 1 Bd. Petersilie
  • 1 Zitrone Saft
  • Muskatnuss gerieben
  • 3 El. Butter

  • Zubereitung:
    Den Fisch in Scheiben schneiden und in einer Mischung aus Mehl und Paniermehl wenden. Butter erhitzen und den Fisch, die Hälfte des Knoblauchs sowie die Zwiebeln darin anbraten. Salzen, pfeffern, Tomatenmark und Pfefferpaste unterrühren. Kräftig braten, mit Wasser ablöschen und zudecken. 15 Minuten köcheln. Am Ende der Kochzeit Öl, den restlichen Knoblauch, gehackte Petersilie und Zitronensaft zur Sauce geben. Mit Muskat und Salz abschmecken. Heiss servieren. Beilage: Maniok, Garri oder Yams Bemerkung: wenige afrikanische Fischsorten sind in Europa erhältlich. Die genannten Fische können jedoch gut durch hiesige Fischsorten mit festem Fleisch ersetzt werden, etwa Barsch oder Red Snapper. Ohnehin lohnt es sich, die Rezepte mit anderen als den angegebenen Fischsorten auszuprobieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback