Torta de Maca, Apfeltorte brasilianischer Art

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 8 Personen

Zutaten:
  • Teig:
  • ½ Paket Butter
  • 2 Eigelb
  • 2 Tassen Weizenmehl 405

    Creme:

  • ½ Liter Milch
  • ½ Liter gezuckerte Kondensmilch
  • 3 EL Mais Stärke Puder
  • 2 Vanille Stangen (Mark)

    Belag:

  • 4-6 Äpfel
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Pk Gelatine Pulver

  • Zubereitung:
    Eigelb, Zucker, Butter verrühren, Mehl hinzufügen und daraus einen Teig kneten und 15 min ruhen lassen, Springform damit auslegen, so daß ein hoher Rand entsteht. Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Bei 160° Heißluft 40 min abbacken, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zutaten für die Creme kalt vermischen und im Wasserbad unter beständigem Rühren aufkochen bis sie beginnt fest zu werden. Vom Feuer nehmen und noch etwas weiter rühren. Creme abkühlen lassen. Äpfel schälen und in Scheiben schneiden, Gelatine zum Quellen mit etwas Wasser vermischen, übriges Wasser mit Zucker unter Rühren aufkochen, Apfelscheiben hineingeben und kurz darin aufkochen lassen. Äpfel in ein Sieb schütten und Kochwasser auffangen. Gelatine im Kochwasser auflösen und unter Rühren kurz aufkochen und vom Feuer nehmen. Kalte Creme in den hohen Teigboden geben. Apfelstücke darauf dekorieren und mit der abgekühlten Gelatine Lösung übergießen. Torte im Kühlschrank einige Stunden fest werden lassen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback