Galicische Bauernsuppe (Caldo fallego)

Vorbereitungszeit ca. 100 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 500 g Bohnenkerne
  • weiß
  • 2 l Wasser
  • 1 Schinkenknochen
  • Salz
  • Streuwürze
  • 1 Paprikaschote
  • grün
  • 1 Paprikaschote
  • rot
  • 400 g Weißkohl
  • 500 g Kartoffeln
  • 10 g Butter
  • 100 g Schinken
  • 30 g Mehl
  • 1 Bd. Petersilie
  • 2 Tomaten

  • Zubereitung:
    Bohnen über nacht in einem Topf mit kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag im Einweichwasser mit dem Schinkenknochen aufkochen. Salz und Streuwürze reingeben. Etwa 60 Minuten kochen. In der Zwischenzeit Paprika und Weißkohl putzen. In Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Mit den Gemüestreifen zu den Bohnen geben. Noch etwa 30 Minuten kochen. Butter in einer Pfanne erhitzen. Gewürfelten Schinken darin glasig werden lassen. Mehl reinstreuen. Durchschwitzen lassen und zu der Suppe geben. Gut umrühren. Abschmecken. Petersilie waschen, Tomaten häuten. Beides fein hacken. Vor dem Servieren über die Suppe streuen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback