Pasta-Salat mit Tomaten-Steinpilz-Sauce

Vorbereitungszeit ca. 6 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 50 g getr. Steinpilze
  • 350 ml Weißwein (trocken)
  • 150 g Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 150 ml Olivenöl
  • 1 Dos. geschälte Tomaten (800 g)
  • 8 El. Zitronensaft (ca. 2 Früchte)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer adM
  • 500 g Hähnchenleber
  • 300 g Spaghettini
  • 2 Bd. Basilikum
  • 3 Bd. glatte Petersilie
  • 120 g Pecorino
  • gerieben

  • Zubereitung:
    Am Vortag die Steinpilze so lange in 150 ml Wein einkochen, bis die Flüssigkeit fast verdunstet ist. Abkühlen lassen und fein hacken. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch durchpressen und beides in 30 ml Olivenöl andünsten. Steinpilze, restlichen Wein, geschälte Tomaten mit Saft und Zitronensaft dazugeben. Bei milder Hitze im geschlossenen Topf so lange kochen lassen, bis die Tomaten zerfallen: Das daürt etwa 30 Minuten. Kalt werden lassen. 100 ml Olivenöl unterrühren, salzen und pfeffern. Inzwischen die Häute und Sehnen der Hähnchenleber abschneiden. Die Leber in etwa 1 cm große Würfel schneiden und im restlichen Olivenöl bei starker Hitze in einer großen Pfanne oder portionsweise rundherum 2 Minuten scharf anbraten und direkt in die Tomatensauce geben. Über Nacht kalt stellen. Am nächsten Tag die Spaghettini nach Packungsnaweisung kochen. In einem Sieb abtropfen lassen und noch heiß mit der eiskalten Tomatensauce mischen. Eventuel mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Den Pasta-Salat bis zum Servieren and einem nicht zu kühlen Ort gut durchziehen lassen. Kurz vorm Servieren einige Basilikumblätter beiseite legen, die anderen Kräuter fein schneiden und unter den Salat mischen. Mit Basilikum dekorieren und mit geriebenem Pecorino bestreuen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback