Eichblattsalat mit Pfifferlingen

Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 Kopf Eichblattsalat
  • 200 g Frische Pfifferlinge
  • 70 g Fetten
  • geräucherten Speck
  • 1 El. Butter o. Margarine

    SALATSAUCE

  • 1 Schalotte
  • 3 El. Sherryessig
  • 6 El. Nussöl
  • Salz
  • Pfeffer

  • Zubereitung:
    Welke Blätter vom Salat entfernen, die anderen vom Strunk lösen, den Salat in reichlich Wasser gründlich waschen, aber nicht drücken. Die Blätter abtropfen lassen oder in einem Tuch oder Drahtkorb ausschenken. Die Pfifferlinge putzen, waschen ( aber nur ganz kurz unter fliessendem kalten Wasser abspülen, damit sie kein Wasser aufsaugen können ) und abtropfen lassen. Den Speck in sehr feine Streifen schneiden, in einer Pfanne ( ohne Fettzugabe ) auslassen, die Grieben aus der Pfanne nehmen und auf Haushaltspapier abtropfen lassen. Die Butter oder Margarine in dem Speckfett zerlassen, die Pilze dazugeben und etwa 1 Minute unter ständigem Rühren anbraten. Für die Sauce, Schalotte abziehen, fein würfeln, mit Sherryessig und Nussöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwa die Hälfte der Sauce sofort unter die Pilze rühren, die restliche Sauce vorsichtig mit den Salatblättern vermengen. Salat und Pilze auf Portionstellern anrichten, mit den warmen Speckstückchen bestreuen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback