Gemüsepfanne süß-sauer

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 2 Personen

Zutaten:
  • ca. 4 Wurzeln
  • 2 Paprika (rot + grün)
  • Gewürzgurken
  • Speise Stärke
  • Tomaten Ketchup
  • Olivenöl
  • Reis
  • Champignons
  • 1 Dose Ananas
  • Soja-Sauce

  • Zubereitung:
    Die Wurzeln in Scheiben schneiden und in einer großen Pfanne mit wenig Öl anbraten. Wenn die Wurzeln das Öl färben, die in Streifen geschnittenen Paprika und halbierten Champignons dazugeben. Alles bei mittlerer Hitze schmoren lassen bis die Paprika Streifen weich werden. In der Zwischenzeit wird der Reis gekocht und die Sauce zubereitet: Eine halbe Wurzel, eine Scheibe Ananas und eine große Gewürzgurke fein würfeln und in einem Topf mit etwas Öl scharf anbraten. Ungefähr einen EL Ketchup, Soja-Sauce und etwas vom Saft der Ananas Dose dazugeben und abschmecken. Da die Sauce sehr flüssig wird vorsichtig etwas Speise Stärke unterrühren (Achtung: Klumpen vermeiden!). Die restlichen Ananas Scheiben in Stücke schneiden und in die Pfanne geben. Die Sauce dazu und alles einmal kurz aufkochen. P.S. Statt den Champignons kann mann auch Morcheln, Bambus und Sojasprossen verwenden.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback