Steinpilze mit Tomaten

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 375 g Tomaten
  • 375 g Steinpilze
  • etwas Mehl zum Wenden
  • 150 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Dill
  • halbes Bund
  • Kresse
  • halbes Bund Petersilie

  • Zubereitung:
    Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, herausheben, mit kaltem Wasser abschrecken, Haut abziehen. Tomaten vierteln, Kerne aus dem Fleisch heraus- drücken. Die vorbereiteten Tomaten beiseite stellen. Pilze gründlich putzen. Nur wenn nötig, waschen. Pilze schneiden und in Mehl wenden. Etwas Butter in der Pfanne schmelzen lassen. Pilzscheiben darin nacheinander braten. Nach Bedarf restliche Butter zugeben. Pilze nach dem Braten würzen und warm halten. Tomaten in die Pfanne geben, mit dem durchgepreßten Knoblauch und den Gehackten Kräutern mischen und heiß werden lassen. Anschließend über die angerichteten Pilze geben und sofort servieren. Kleiner Tip: Wichtig für gutes Gelingen bei Steinpilzen ist, daß sie immer in einer großen, weit geöffneten Pfanne gebraten werden. In einem kleineren Gefäß werden sie leicht schleimig, weil die Flüssigkeit nicht genug verdampfen kann. Das paßt dazu: Baguette Das passende Getränk: Ein leichter Rotwein.

    Quelle: Rolf Trenschel © 2000-05-29

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback