Barolo-Schmorbraten

Vorbereitungszeit ca. 180 Minuten
Für 6 Personen

Zutaten:
  • 100 g Möhren
  • 100 g Staudensellerie
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1
  • 25 kg Rumpsteak
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 2 Thymianzweige
  • 1 Flasche Barolo
  • 50g durchw. Speck
  • 50g getrocknete Tomaten in Olivenöl
  • 2 Sardellenfilets
  • 30 g Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer (Mühle)

  • Zubereitung:
    Möhren und Staudensellerie putzen und waschen. Zwiebeln und Knoblauch pellen und alles fein würfeln. Das Fleisch in einen entsprechend großen Bräter legen und das Gemüse um das Fleisch verteilen. Lorbeer, Pfefferkörner und Thymian zugeben. Rotwein darübergießen. Fleisch zugedeckt 24 Std. marinieren. Dabei ab und zu wenden, gut zudecken. Fleisch aus der Marinade nehmen und trockentupfen. Marinade durch ein Sieb gießen und beiseite stellen. Speck, Tomaten und Sardellenfilets fein hacken. Backofen auf 175 Grad (Gas 2) vorheizen. Butter und Öl in einem Schmortopf erhitzen. Das Fleisch rundherum darin anbraten und herausnehmen. Speck im Fett ausbraten, abgetropftes Gemüse aus der Marinade, Tomaten und Sardellen zugeben und andünsten. Fleisch in den Topf legen. Marinade zugießen und einmal aufkochen. Topf zudecken und im Backofen auf die 2. Leiste von unten setzen. Das Fleisch 2-2/ 2 Std. schmoren. Danach herausnehmen und im ausgeschalteten Ofen warm halten. Ein Drittel des Gemüses aus dem Fond heben. Das restliche Gemüse mit dem Schneidstab vom Handrührer pürieren und den Fond dadurch binden. Sauce salzen und pfeffern und das beiseite gelegte Gemüse darin erhitzen. Das Fleisch aufschneiden, und beim Anrichten mit etwas Sauce und Gemüse übergießen. 1 Portion : 44g E, 38g F, 2g KH= 2734 kJ (654 kcal) Das paßt dazu: Breite Bandnudeln (Papardelle). Sie können aber auch Polenta servieren. Das passende Getränk: Natürlich ein Barolo. Die passende Variation: Die Sauce kann mit dem gesamten Gemüse und einem zusätzlichen Eßlöffel Kartoffelstärke gebunden werden.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback