Petersilienmousse mit Karambolesternen

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 2 Bd. Glatte Petersilie
  • 65 g Schlagsahne
  • 125 g Mascarpone
  • 1 El. Zitronensaft
  • 1 Sp./Schuss Tabascosaace
  • Weisser Pfeffer Mühle
  • Selleriesalz
  • 2 Vollreife Karambolen a ca. 110 g
  • Paprika rosenscharf

  • Zubereitung:
    Petersilie abbrausen und trockentupfen. Einige Blättchen beiseite legen, den Rest fein hacken. Sahne steif schlagen und portionsweise unter den Mascarpone heben. Gehackte Petersilie zufügen und die Masse mit Zitronensaft, Tabascosauce, Pfeffer und Selleriesalz pikant abschmecken. Karambolen waschen, abtrocknen und in 1/2 cm dicke Scheiben teilen. 8-12 ( bei 4 servings) Scheiben beiseite legen, den Rest sehr fein hacken und zur Mascarponemasse geben. In kleine Förmchen füllen und 2 Stunden kühlen. Die Spitzen der Karambolescheiben in Paprika stippen und auf Tellern anrichten. Die Mousse mit einem Messer vom Förmchenrand lösen, kurz in heisses Wasser halten und stürzen. Auf den Karambolen anrichten und mit übriger Petersilie garnieren. Tip: Bevorzugen Sie eine leichtere Version, nehmen Sie statt Mascarpone 150 g Joghurt, verrühren Sie ihn mit 2 Blatt aufgelöster weisser Gelatine, und heben Sie die geschlagene Sahne unter die gelierende Masse (bei 4 servings).

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback