Spanische Eierpfanne

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 750 g Kartoffeln (frisch gekocht)
  • 100 g Butter
  • Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 Eigelb
  • 4 Tomaten
  • 1 Tas. Grüne Oliven
  • Butter zum Braten
  • 8 Eier
  • 1 El. Estragonessig

  • Zubereitung:
    Die Kartoffeln pellen und noch heiss zerstampfen, mit etwas Milch zu Püree pressen, mit der Butter schaumig aufschlagen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Eigelb untermischen und abkühlen lassen. Das Püree in einen Spritzbeutel füllen. Eine feuerfeste runde Form mit Butter einfetten, das Püree zu einem breiten Rand in die Form spritzen. Die Tomaten wie üblich enthäuten, vierteln, das Kernfleisch entfernen, dann würfeln. In 2 EL Butter kurz dünsten, salzen und pfeffern. Die Oliven (in feinen Scheiben) zufügen. Aus 4 Eiern ein Rührei bereiten und als Boden in den Kartoffelrand füllen. Die restlichen Eier vorsichtig in eine gebutterte Pfanne geben, bei mässiger Hitze braten, bis das Eiweiss gerade fest geworden ist. Die Spiegeleier auf den Rühreiboden geben, mit Tomatenwürfeln und Oliven umkränzen. 3 EL Butter schmelzen, mit Estrogonessig verrühren, über die Eier träufeln. Im vorgeheizten Backofen oder Grill überbacken, bis das Püree leicht bräunt. Ein frischer Salat oder gebutterte Spargelstangen passen gut zu diesem Gericht.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback