Apfelstrudel

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:

FÜR DEN TEIG

  • 200 g Weizenmehl
  • 1 El. Öl
  • 1/8 l Wasser
  • Salz

    FÜR DIE FÜLLUNG

  • 1 1/2 kg Äpfel
  • 100 g Zimtzucker
  • 100 g Rosinen
  • Zitrone
  • Rum

    FÜR DIE BRÖSELMISCHUNG

  • 100 g Semmelbrösel
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter

  • Zubereitung:
    Teig zubereiten. Für die Füllung Äpfel schälen und in dünne Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Für die Bröselmischung die Semmelbrösel im Backrohr rösten, den Zucker und die zerlassene Butter zugeben und alles gut durchmischen. Das Strudeltuch gut mit Mehl bestauben und den Teig rechteckig ausrollen. Den Teig mit der Hand vorsichtig zu einem durchsichtigen, aber nicht löchrigen Viereck ausziehen. Den Teig nun mit der zerlassenen Butter bestreichen und auf zwei Drittel mit der Bröselmischung bestreuen. Die geschälten Apfelspalten auflegen und diese mit dem Gemisch aus Zucker, Zimt, Rosinen und Rum bestreuen. Die Teigränder beschneiden und den Strudel mit Hilfe des Tuchs einrollen. Den eingerollten Strudel auf ein befettetes Blech geben, mit zerlassener Butter einstreichen und im Backrohr bei 180 oC ca. 40 Minuten backen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback