Alexandratorte

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • 100 g Dunkle Schokolade
  • 2 El. Wasser
  • 4 Eier
  • 75 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 80 g Speisestärke
  • 75 g Mandeln gerieben
  • 120 g Puderzucker
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 2 El. Rum
  • 150 g Aprikosenkonfitüre
  • 3 El. Geröstete Mandelblättchen

  • Zubereitung:
    (*) Springform 20cm Die Alexandratorte soll für Prinzessin Alexandra erfunden worden sein. Als die Tochter des Königs von Dänemark nach England übersiedelte, um den Prinzen und späteren König Eduard VII zu ehelichen, fanden es die englischen Zuckerbäcker offenbar angezeigt, ihr den Aufenthalt in England zu versüssen, und so heckten sie diese köstliche Torte aus. Die zerbröckelte Schokolade im Wasserbad mit dem Wasser auflösen. Die Butter auf kleinem Feuer hellgelb schmelzen lassen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Speisestärke, Zucker, Mandeln, Vanille, verquirlte Eier, Butter, Rum und geschmolzene Schokolade beifügen und alles mit der Holzkelle zu einem gleichmässigen Teig rühren. In die Springform füllen und bei 220 Grad etwa 45 Minuten backen. Die gut ausgekühlte Torte mit der durchpassierten Konfitüre bestreichen und mit gerösteten Mandelblättchen garnieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback