Himbeerjoghurttorte

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:

TEIG

  • 3 Eier
  • 4 El. Wasser
  • 125 g Zucker
  • 75 g Mondamin
  • 125 g Mehl
  • 1 Glas Vaniliezucker
  • 2 TL Backpulver

    BELAG

  • 300 g Himbeeren
  • 2 Himbeerjoghurt
  • 400 g Schlagsahne
  • 6 Blatt Gelantine
  • 2 Glas Sahnesteif
  • 2 El. Puderzucker
  • 1 Glas Tortenguss (rot)

  • Zubereitung:
    Für den Boden: Eier schaumig schlagen, Wasser, Zucker und Vaniliezucker nach und nach dazugeben. Mehl und Mondamin (ca 80%) auf die Masse sieben und unterrühren. In die letzten 20% das Backpulver mischen und ebenfalls hineinsieben. Den Teig in eine Springform füllen und bei 200 Grad E-Herd (180 Umluftherd) goldgelb backen. Für den Belag: Kuchenboden in der Springform lassen oder einen Kuchenring darumlegen. Eingeweichte u. ausgedrückte Gelantine in einigen Esslöffeln heissgemachter Himmbeeren auflösen. Restliche Himbeeren mit Joghurt verrühren und die Gelantinemasse dazugeben. Sahne mit Puderzucker und Sahnesteif schlagen und unter die Masse heben. Alles auf den Kuchenboden geben und kalt stellen. Tortenguss in zurückbehaltenen Himbeeren aufkochen und leicht abgekühlt auf den kalten Kuchen geben.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback