Betrunkene Tartufi

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 6 Personen

Zutaten:

VANILLEEIS

  • 4 Eigelb
  • 2 Glas Vanillezucker
  • 150 g Zucker
  • 500 ml Rahm
  • 100 g Sables-Gebäck
  • 5 El. Amaretto

    GLASUR

  • 100 g Mandelsplitter
  • 200 g Dunkle Schokolade
  • 50 g Buter
  • 6 El. Amaretto

  • Zubereitung:
    (*) Je nach Grösse bis 1/3 mehr. Eigelb, Vanillezucker und Zucker zu einer hellen und schaumigen Creme verrühren. Rahm steifschlagen und mit der Eigelbcreme gut vermengen. Tiefgefrieren. Sobald der Vanilleis fest geworden ist, Sables-Gebäck mit dem Amaretto tränken. Von der Eiscreme mit einem runden Ausstecher Kugeln abstechen. Mit einem Löffel eine Vertiefung eindrücken, in diese 1 oder 2 feuchte Sables drücken, mit einem Löffel wieder etwas Eis daraufgeben und mit der Hand runde Kugeln formen. Sogleich auf einen kalten Teller und für etwa zwei Stunden in den Tiefkühler legen. Mandelsplitter hacken und hellbraun rösten. Schokolade zerbröckeln und mit der Butter in eine Schüssel geben. Im heissen Wasserbad schmelzen. Eine Eiskugel nach der anderen aus dem Tiefkühler nehmen, auf einen Löffel legen und Schokolade darübergiessen. Die Mandelsplitter sogleich darauf verteilen, festpressen und die Kugeln wieder sofort in den Tiefkühler legen. Die Kugeln auf Teller verteilen, mit Amaretto übergiessen und sogleich servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback