Luisenkuchen

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:

FÜR DEN KNETTEIG

  • 250 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver (gestrichen)
  • 100 g Zucker
  • 1 Glas Vanillinzucker
  • 1 Ei
  • 125 g Margarine oder Butter

    FÜR DEN RÜHRTEIG

  • 200 g Margarine oder Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Glas Vanillinzucker
  • Salz
  • 1 Zitrone unbehandelt abgeriebene Schale davon
  • 5 Eier
  • 200 g Weizenmehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver (gestrichen)
  • 50 g Mandeln gemahlen

    FÜR DIE FÜLLUNG

  • 5 El. Sauerkirsch-Konfitüre oder Schwarze-Johannis- beer-Konfitüre

    ZUM BESTREICHEN

  • 50 g Butter zerlassen
  • 25 g Zucker
  • 30 g Kuvertüre

  • Zubereitung:
    Für den Knetteig Weizenmehl mit dem Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Zucker, vanillinzucker, Ei und Margarine hinzufügen und mit einem Handrührgerät mit Knethaken zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten, anschliessend auf der Tischplatte zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen und im auf 200-225 Grad vorgeheizten Backofen etwa 10 Minuten backen. Für den Rührteig Margarine mit einem Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe in etwa 1/2 Minute geschmeidig rühren und nach und nach Zucker, Vanillinzucker, Salz, und Zitronenschale unterrühren. Die Eier nach und nach unterrühren, jedes Ei etwa 1/2 Minute. Weizenmehl mit Stärke und Backpulver mischen, sieben und esslöffelweise auf mittlerer Stufe untermischen. Mandeln auf mittlerer Stufe unterrühren. Den vorgebackenen Knetteigboden mit Konfitüre bestreichen, den Rührteig gleichmässig darauf verteilen, glattstreichen und im auf 175-200 Grad vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen. Den Kuchen etwas abkühlen lassen, mit zerlassener Butter bestreichen, mit Zucker bestreuen und nach Belieben die Kuvertüre in einem kleinen Topf im heissen Wasserbad zu einer geschmeidigen Masse verrühren und das erkaltete Gebäck damit besprenkeln.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback