Seeteufel mit Kräuterkruste auf Lauch

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 800 g Kartoffeln
  • festkochend
  • 2 klein. Stangen Lauch
  • 1 Bd. Estragon
  • 1 Bd. Dill
  • 1 Bd. Petersilie
  • 1 Bd. Schnittlauch
  • 2 Scheib. Vollkorntoast ohne Rinde
  • 20 g Pflanzenmargarine
  • weich ODER
  • 2 El. Öl
  • 1 Ei
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 600 g Seeteufelfilet oder Goöd- barschfilet
  • 2 TL Butter
  • 2 Zitronen Saft
  • 200 g Magerjoghurt
  • 2 El. Sahne

  • Zubereitung:
    Kartoffeln waschen und mit der Schale in wenig Wasser garen. Lauch längs aufschlitzen, gründlich waschen und in dünne Ringe schneiden. In wenig Wasser etwa 5 minuten dünsten, dann beiseite stellen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Estragon- und Petersilienblätter von den Stengeln zupfen. Zusammen mit dem Dill im Mixer fein zerkleinern. Das Toastbrot über die Kräuter bröseln. Margarine oder Öl und Ei zugeben. Alles nochmals kurz durchmixen. Mit Jodsalz und Pfeffer würzen. Den Fisch waschen, trockentupfen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, aber nicht bräunen. Die Filets darin auf beiden Seiten braten, dann aus der Pfanne nehmen. Restlichen Zitronensaft in die heisse Pfanne giessen. Joghurt und Sahne unterrühren. Alles kurz aufkochen lassen. Mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken. Die Sosse warmhalten. Fischfilets pfeffern und mit der Kräutermasse bestreichen. Im Ofen bei 200 oC übergrillen, bis die Kruste eine goldgelbe Farbe annimmt. Lauch in die warme Sauce geben. Kartoffeln pellen und längs vierteln. Das Filet in Scheiben schneiden und auf der Sosse anrichten. Pro Portion etwa : 441 kcal : 36g Eiweiss : 15g Fett : 38g Kohlenhydrate

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback