Viertelstunden-Suppe (sopa de cuarto de hora)

Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 l Wasser
  • 400 g Seefischfilet
  • 200 g Fischabschnitte z.B. Flosen
  • Schwänze
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 Lorbeerblatt
  • 1 TL Salz
  • 1 Tas. Erbsen tiefgefroren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tomate
  • 2 El. Öl
  • 4 El. Reis gekocht
  • 140 g Krabben
  • 24 Austern
  • 1 Scheibe Weissbrot
  • 1 El. Petersilie gehackt

  • Zubereitung:
    Das Fischfilet und die Fischabschnitte waschen. Das Filet trockentupfen, mit dem Zitronensaft beträufeln und zugedeckt ziehen lassen. Die Fischabschnitte, mit dem Lorbeerblatt, dem Salz und dem Wasser zum kochen bringen und 10 Minuten kochen lassen. Den Sud durch ein Sieb giessen und erneut zum Kochen bringen. Das Fischfilet in kleine Stücke teilen und im leicht kochenden Wasser mit den Erbsen 6 Minuten ziehen lassen. Die Zwiebeln kleinwürfeln, die Tomaten häuten, entkernen und kleinschneiden. Die Hälfte des Öls erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasug braten. Die Tomatenstücke zugeben, alles gut druchbraten und mit dem Reis und den Krabben in die Suppe geben. Die Austern aufbrechen, aus den Schalen lösen und mit der Flüssigkeit in die Suppe geben. Das Weissbrot würfeln und im restlichen Öl goldbraun braten. Die Brtowürfel vor dem Servieren mit der Petersilie über die Suppe streuen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback