Fischsuppe mit Safran

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 2 Personen

Zutaten:
  • 250 g Fischfilet vom Zander oder
  • Heilbutt
  • 1 klein. Kohlrabi
  • 1 Dünne Stange Lauch
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Butter
  • 1/2 l Fischfond a.d. Glas
  • 1 Prise Gemahlener Safran
  • Salz
  • Weisser Pfeffer f.a.d.M.
  • Zitronensaft etwas
  • 2 El. Creme double
  • 1 TL Schnittlauch

  • Zubereitung:
    Das Fischfilet waschen, trockentupfen und in Würfel oder Streifen schneiden. Kohlrabi schälen und in dünne Scheiben, dann in schmale Streifen schneiden. Den Lauch längs halbierenb, gründlich unter fliessendem Wasser waschen und ebenfals streifig schneiden. Die geschälte, in Würfel geschnittenen Schalotte und die Knoblauchzehe in der Butter glasig dünsten, das Gemüse dazugeben und mit anschwitzen. Mit Fischfond aufgiessen und mit Safran, Salz und Pfeffer würzen. Sechs bis acht Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Die Fischstücke mit Salz und Ofeffer würzen, mit Zitronensaft beträufeln und in die Gemüse-Safransuppe geben. Zwei Miuten ziehen lassen, dann die Fischstücke mit dem Schaumlöffel herausheben und in tiefe Teller geben. Die Creme double unter die Suppe rühren, kurz aufkochen lassen und über dem Fisch verteilenb. Mit Schnittlauch bestreut servieren. Verwenden Sie SafranFÄDEN, muss man diese vorher in wenig heissem Wasser auflösen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback