Fischsuppe mit Knoblauch-Mayonnaise

Vorbereitungszeit ca. 120 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 kg Fischabfälle
  • 375 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Grüne Paprikaschoten
  • 500 g Tomaten
  • Salz
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 1 Kapsel Safranpulver
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 TL Pfefferkörner
  • 2 El. Tomatenmark
  • 5 El. Trockener Weisswein
  • 1/2 Bd. Frühlingszwiebeln
  • 150 g Tiefseekrabbenfleisch

    FÜR DIE KNOBLAUCHMAYO

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Eigelb (Klasse 2)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Edelsüss-Paprika
  • 1/8 l Öl
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1/2 Baqütte

  • Zubereitung:
    Fischabfälle waschen. Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Tomaten zerkleinern, in 1 Liter Wasser zum Kochen bringen. Salz und Gewürze zufügen und ca. 45 Min. kochen. Durch ein Sieb streichen. Tomatenmark zugeben, mit Wein und Salz abschmecken. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, mit den Krabben in der Supper erhitzen. Mayonnaise: Knoblauch schälen. Eigelb, Salz, Pfeffer und Paprika verschlagen. Öl langsam unterrühren (Geduld!!!). Pürierte Knoblauchzehen zufügen. Mit Zitronensaft abschmecken. Baqütte in Scheiben schneiden, mit Knoblauch-Mayonnaise bestreichen und mit der Supper servieren. Pro Portion 540 Kalorien / 2270 Joule

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback