Zwiwweltonkes (Saarland)

Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:
  • Fett
  • 6 gross. Zwiebeln
  • Mehl
  • Brühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter Petersilie
  • Schnittlauch
  • Pellkartoffeln
  • Brot

  • Zubereitung:
    Etwas Fett in die Pfanne geben und die Zwiebeln in Ringe schneiden und hell anbraten, etwas Mehl mit anschwitzen und mit Brühe aufgiessen. So weit einkochen lassen, dass eine sämige Tunke entsteht. Mit Salz, Pfeffer und gehacktem Grün (Anmerkung: den Kräutern) abschmecken; dazu Pellkartoffeln oder frisches Brot. Anmerkung: Der Titel ins Hochdeutsche übersetzt heisst soviel wie Zwiebeltunke. Ein nahrhaftes, billiges Gericht, das bis in unsere Zeit im Saarland Nahrung der schwerarbeitenden Bauern und Bergleute ist.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback