Mousse vom Schwarzen Tee mit Schokoblättern

Vorbereitungszeit ca. 240 Minuten
Für 6 Personen

Zutaten:
  • 3 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2 El. Tee-Extrakt siehe unten
  • 100 g Couvertüre
  • 2 Eiweiss
  • 50 g Zucker
  • 125 g Geschlagene Sahne

    FÜR DIE SCHOKOLADENBLÄTTER

  • 200 g Dunkle Couvertüre

    TEE-EXTRAKT

  • 2 El. Schwarzen Tee auf
  • 1/8 l Wasser

  • Zubereitung:
    Mousse Couvertüre auflösen, Eigelb mit Zucker und Vanille gut schaumig schlagen, Teeextrakt dazugeben. Couvertüre unter Eimasse geben (Masse darf nicht zu heiss sein, sonst gerinnt sie). Eiweiss mit Zucker steif schlagen und mit geschlagener Sahne unter Schokomasse heben. 2 bis 3 Stunden kalt stellen. Mit Schokoblättern und z.B. Zwergorangenkompott anrichten. Schokoladenblätter Couvertüre im warmen Wasserbad langsam auflösen; sie sollte ca. 40°C erreichen. Anschliessend im kalten Wasserbad unter ständigem Rühren auf 30°C abkühlen. Eine kalte, glatte Arbeitsplatte dünn mit Fett ausstreichen, mit Küchenfolie straff auslegen, "terperierte" Couvertüre auf der Folie dünn auftragen. Fest werden lassen und vor dem Anrichten in Stücke brechen. Anrichten Mousse in Nocken abstechen, auf den Teller geben und schichtweise mit Schokoladenblättern anrichten. Mit z.B. Cumquat-Kompott servieren. Mit Puderzucker bestäuben.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback