Frühlings-Lasagne mit Morcheln (Pasta primavera)

Vorbereitungszeit ca. 90 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:

FÜLLUNG

  • 200 g Morcheln
  • frisch
  • 1 Bd. Frühlingszwiebeln
  • 1 1/2 El. Bratbutter
  • 1 Schalotte
  • fein gehackt
  • 200 g Champignons
  • frisch
  • fein gehackt
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 1/4 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 200 ml Portwein weiss
  • 360 ml Saucenrahm
  • 1/2 Bd. Petersilie
  • glattblättrig
  • fein gehackt

    TEIGWAREN

  • 16 Weisse Lasagneblätter
  • Salzwasser

    GARNITUR

  • Glattblättrige Petersilie

    AUSSERDEM

  • 50 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

  • Zubereitung:
    Vorbereiten: Morcheln kurz unter heissem Wasser innen und aussen gut waschen. Füllung: Die Röhrchen der Frühlingszwiebeln schräg in Stücke von 1 1/2cm, Zwiebeln in etwa 2mm dicke Ringe schneiden. In der warmen Bratbutter etwa 3 Minuten andämpfen, herausnehmen und beiseite stellen. Morcheln in wenig Bratbutter unter mehrmaligem Wenden 2-3 Minuten andämpfen. Schalotte und Champignons beifügen, mitdämpfen bis die entstandene Flüssigkeit eingekocht ist. Zitronensaft zugeben, würzen. Mit dem Portwein ablöschen, zugedeckt etwa 10 Minuten weich garen. Rahm, Petersilie und beiseite gestellte Frühlingszwiebeln zufügen, aufkochen, würzen. Teigwaren: Lasagneblätter im siedenden Salzwasser al dente kochen. Pfanne beiseite stellen und sofort mit dem Anrichten beginnen. Anrichten: Je 4 Lasagneblätter einzeln aus dem Salzwasser heben, abtropfen, auf vorgewärmte Teller legen. Je 2 Esslöffel Füllung daraufgeben, Lasagneblätter locker überschlagen, so dass die Füllung teilweise bedeckt wird. Etwas Parmesan darüberstreuen und mit Petersilie garnieren. Sofort servieren. Hinweis: Statt frische Morcheln können auch 20g getrocknete verwendet werden. Diese nach Anleitung einweichen, anschliessend unter fliessendem Wasser gut waschen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback