Eingelegtes Gemüse auf kantonesische Art

Vorbereitungszeit ca. 180 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1 Salatgurke lang
  • 2 TL Salz
  • 350 g Karotten jung
  • 4 TL Zucker
  • 225 g Stangensellerie
  • 4 TL Reisweinessig

  • Zubereitung:
    Hinweis: Wie aus den Zutaten erkennbar, ist dieses Gericht eher süss- sauer als würzig-scharf. Der einmalige Geschmack wird erreicht durch die harmonische und feine Mischung von Salz, Zucker und Essig. Das Innere der Gurke mit den Samen ausschaben, die Hälften diagonal in bleistiftdicke Scheiben schneiden. Die Karotten putzen und Rollschneiden. Das geht so: Diagonal schneiden, dann Möhre um 90 Grad weiterrollen und wieder schneiden. Das geht so weiter, bis die Möhre kleingeschnitten ist. Die Selleriestangen diagonal in Stücke schneiden. Sie sollten etwa so gross wie die Gurkenstücke sein. Das Gemüse in eine Schüssel geben, salzen, gut durchmischen und bei Zimmertemperatur ca. 2 - 3 Stunden stehen lassen. Das dann gebildete Wasser gut abtropfen lassen. Das Gemüse wieder in eine Schüssel geben, Zucker und Essig dazugeben und gut mischen. 3 Stunden bei Zimmertemperatur oder über Nacht im Kühlschrank stehenlassen. Eiskalt servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback