Kräutereintopf mit Rindfleisch, Khoresch-e ghorme

Vorbereitungszeit ca. 120 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 200 g Getrocknete rote Bohnen
  • Salz
  • 500 g Rindergulasch
  • Schwarzer Pfeffer f.a.d.M.
  • 140 g Zwiebeln
  • 6 El. Öl
  • 2 TL Kurkuma
  • 1 El. Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5 Getrocknete Limetten
  • 1 l Wasser
  • 3 Bd. Glatte Petersilie
  • 3 Bd. Schnittlauch
  • 20 g Getrockneter Bockshornklee

  • Zubereitung:
    Bohnen am besten über Nacht in lauwarmen Waser einweichen. Am nächsten Tag die Bohnen in einem Sieb abtropfen lasssen. In reichlich Salzwasser ca. 90 Minuten weich kochen. Abtropfen lassen. Fleisch in drei bis vier Zentimeter grosse Würfel schneiden, salzen und pfeffern. Zwiebln pellen und fein würfeln.Die Hälfte vom Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin rundherum kräftig anbraten. Zwiebeln und Kurkuma dazugeben und eine Minute mitbraten. Tomatenmark, Lorbeer und getrocknete Limette dazugeben und zunächst die Hälfte des Wasser dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei milder Hitze 45 Minuten garen. In der Zwischenzeit Petersilie und Schnittlauch waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Nach 45 Minuten den Rest des Wassers dazugeben und alles nochmals 30 Minuten kochen lassen. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Ein Esslöffel der frischen Kräuter beiseite stellen. Den Rest in dem Öl ca. eine Minute anbraten. Den Bockshornklee dazugeben, dann die Kräutermischung und die gekochten Bohnen zum Fleisch geben und weitere zehn Minuten kochen lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren den Eintopf mit den restlichen Kräutern bestreuen und den Reis dazu reichen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback