Pfefferfleisch nach karelischer Art

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 200 g Lammragout
  • 200 g Schweinsragout
  • 200 g Rindsragout
  • 250 g Karotten
  • 1 gross. Zwiebel
  • 1 TL Bratbutter
  • 4 Lorbeerblätter
  • 8 Schwarze Pfefferkörner
  • 8 Grüne Pfefferkörner
  • Salz
  • 300 ml Bouillon

  • Zubereitung:
    Das Fleisch in ca. 3 cm grosse Stücke schneiden. Karotten und Zwiebel schälen, die Karotten schräg in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel halbieren und in dünne Streifen schneiden. Den Brattopf mit Bratbutter ausstreichen. Den Boden mit den Karotten und Zwiebeln auslegen. Eine Lage Fleischwürfel daraufgeben. 1 Lorbeerblatt und einige Pfefferkörner daraufgeben, salzen. Eine weitere Lage mit Gemüse, dann mit Fleisch machen, so weiterfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind. Zuletzt die Bouillon darübergiessen und den Topf zugedeckt in die Ofenmitte stellen. Die Temperatur auf 180 °C einstellen. Das Fleisch 1 1/2 Stunden zugedeckt schmoren lassen. Den Deckel abnehmen und weitere 30 Minuten schmoren lassen. Dabei sollte ein Teil der Flüssigkeit verdampfen. Das Gericht im Topf und Brot als Beilage servieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback