Goldene Nudelbällchen

Vorbereitungszeit ca. 40 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 100 g Chinesische Eiernudeln dünne wie Spaghetti
  • Salz
  • Sesamöl zum Besprengen

    FÜR DIE FÜLLUNG

  • 300 g Schweinehack
  • 1 El. Speisestärke
  • 1 Eiweiss
  • 1 TL Ingwerwurzel feingehackt
  • 1 TL Knoblauch fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

    AUSSERDEM

  • Öl zum Fritieren

  • Zubereitung:
    Die Nudeln in heisses Salzwasser werfen, nur ein paar Sekunden ziehen lassen, bis sie sich entwirren lassen, dann abgiessen und kalt abschrecken. Gründlich abtropfen, sofort mit Sesamöl besprengen und durchmischen, damit sie nicht mehr zusammenkleben. Das Fleisch mit Stärke, Eiweiss, Ingwer und Knoblauch gründlich mischen. Mit Salz, Pfeffer und reichlich Zucker würzig abschmecken. Kirschgrosse Bällchen aus diesem Teig formen. Jedes Bällchen sehr akurat mit den eingeweichten Nudeln umwickeln: Zwei gleichlange Nudeln fassen, auf das Bällchen legen, die Enden in das Fleisch hineindrücken. Jetzt sorgfältig wie ein Wollknäül umwickeln, dabei darauf achten, dass die Fäden immer hübsch säuberlich nebeneinander zu liegen kommen und nirgends mehr Fleisch sichtbar bleibt. Die Nudelknäül in heissem Öl schwimmend golden ausbacken. Auf einer dicken Lage Küchenpapier sorgfältig abtropfen. Dazu schmecken selbstgemachte Dips oder fertige Chilisaucen aus dem Asienregal des Supermarktes.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback