Hackfleischpfanne mit Erdnüssen

Vorbereitungszeit ca. 35 Minuten
Für 2 Personen

Zutaten:
  • 1 klein. Rote Chilischote
  • 1 klein. Grüne Paprikaschote
  • 1 klein. Gelbe Paprikaschote
  • 1 El. Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • 250 g Gemischtes Hackfleisch
  • 2 El. Sojasauce
  • schwarzer Pfeffer a.d.M.
  • 1/2 TL Gemahlener Kreuzkümmel
  • 50 g Geröstete
  • gesalzene Erdnüsse

  • Zubereitung:
    Die Chilischote aufschlitzen, die kleinen Kernchen sorgfältig herauswaschen, die Schote in sehr feine Ringe Schneiden. Die Paprikaschoten putzen und halbieren, die Kerne und die Trennhäute entfernen. Die Hälften waschen und in kleine Rauten schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Hackfleisch darin unter Rühren krümelig braten. Den Knoblauch schälen und durch die Presse dazudrücken. Die Chiliringe und die Paprikarauten einrühren. Mit wenig Wasser ablöschen, mit Sojasauce, Kreuzkümmel, Pfeffer und etwas Salz würzen. Offen bei milder Hitze knapp 15 Minuten köcheln lassen. Das Hackfleisch sehr pikant, aber nur schwach salzig abschmecken. Die Erdnüsse etwas kleiner hacken und unter das Hackfleisch mischen beziehungsweise obenauf streuen. Das schmeckt als Beilage: Toastbrot im Toaster rösten, leicht mit einer geschälten Knoblauchzehe einreiben und nach Geschmack dünn buttern. Möglichst noch warm zur Hackfleisch-Pfanne reichen. TIP: Frische Erdnüsse verwenden. Für eine milde Variante der Hachfleisch-Pfanne können Sie frische Erdnüsse, Sie brauchen etwa 75 g ungeschälte Erdnüsse, die Sie aus den Hüllen schälen und in der Pfanne kurz anrösten oder frisch über die fertige Pfanne streuen. Hackfleisch und Paprika bilden die Grundlage für dieses schnelle Essen, bei dem Chili für viel Würze und Erdnüsse für ein ganz besonderes Aroma sorgen. Ein kühles Bier dazu löscht den Durst und mildert die Schärfe. Vorbereitung: 15 Min. / Zubereitung : 20 Min.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback