Entenbrust in Orangensauce

Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 400 g Entenbrüste ausgelöst
  • Pfeffer
  • 2 Orangen unbehandelt (1)
  • 1 Orange unbehandelt (2)
  • 2 El. Butterschmalz
  • Salz
  • 200 ml Geflügelfond
  • 4 cl Orangenlikör
  • 1 TL Stärke
  • 2 TL Orangenmarmelade
  • 400 g Zuckerschoten
  • 1 El. Butter
  • 1 Schalotte
  • 300 g Kartoffeln festkochend
  • Öl zum Braten

  • Zubereitung:
    Entenbrüste trockentupfen, leicht pfeffern. Orangen heiss waschen, mit dem Zestenschneider ein paar hauchdünne Schalenstreifen abziehen, beiseite stellen. Orange (2) filetieren, dabei den Saft auffangen. Die anderen Orangen (1) auspressen. Entenbrüste von jeder Seite 15 Minuten in Butterschmalz braten, salzen. 5 Minuten in Alu-Folie ruhen lassen. Bratensatz mit Geflügelfond und Orangensaft loskochen, etwas einköcheln lassen. Durch ein feines Sieb geben. Mit Orangenlikör, Salz und Pfeffer abschmecken. Stärke mit kaltem Wasser anrühren, die Sauce binden. Mit Orangenmarmelade abschmecken. Zuckerschoten putzen, waschen, in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen. In Butter und feingewürfelter Schalotte kurz andünsten, salzen und pfeffern. Kartoffeln waschen, schälen, in streichholzdünne Stäbchen schneiden. In heissem Öl braten, salzen. Entenbrüste in Scheiben schneiden, kurz in der Sauce erwärmen. Mit den Zuckerschoten und den Kartoffeln auf Tellern anrichten. Mit Orangenfilets, Orangenzesten und nach Belieben mit kleinen Paprikarauten und Papayaspalten garnieren.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback