Frischkäsekugeln mit Kresse

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 40 g Pinienkerne
  • 40 g Pistazienkerne
  • 250 g Ricotta-Käse ersatzweise
  • Doppelrahm-Frischkäse
  • 40 g Butter weiche
  • Salz
  • Weisser Pfeffer f.a.d.M.
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 Prise Geriebene Muskatnuss
  • 1 Kästchen Kresse
  • 4 Tomaten
  • 3 El. Olivenöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer f.a.d.M.

  • Zubereitung:
    Pinien- und Pistazienkerne fein hacken und in einem tiefen Teller mischen. Ricotta durch ein Sieb streichen und mit der Butter verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Muskatnuss abschmecken. Von der Käsemasse walnussgrosse Stücke abstechen und mit feuchten Händen zu Kugeln formen. In den gehackten Nusskernen wälzen und für ca. eine Stunde in den Kühlschrank legen, damit sie fest werden. Die Kresse waschen, gut abtropfen lasen und auf einer Platte verteilen. Tomaten aufschneiden, Kerne und Stielansatz entfernen, Fruchtfleisch würfeln. Auf der Kresse verteilen. Aus Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zitronensaft eine Marinade rühren, den Salat damit beträufeln. Zuletzt die Ricottakugeln darauf setzen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback