Brötchen mit Rührei und Morcheln

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 150 g Morcheln frisch o. 15g getrocknete
  • 25 g Butter
  • 1 Schalotte gewürfelt
  • 60 ml Madeira
  • 4 El. Creme fraiche
  • 4 Brötchen

    FÜR DAS RÜHREI

  • 8 Eier
  • 4 El. Creme fraiche
  • 25 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

  • Zubereitung:
    Getrocknete Morcheln 20 Minuten in warmem Wasser stehen lassen, dann abgiessen. Butter zerlassen und Schalotten auf kleiner Flamme glasig dünsten. Morcheln zugeben und kurz aufwallen lassen, dann Madeira einrühren und einkochen bis die Flüssigkeit sirupartig ist. Creme fraiche unterrühren und kurz weiterkochen. In einer Schüssel warmstellen. Die halbierten Brötchen bei mittlerer Hitze unter dem Grill rösten. Die Eier in eine Schüssel geben, creme fraiche hinzufügen, würzen und mit einer Gabel aufschlagen. Die Butter in der Pfanne schmelzen lassen, die Eimasse hineingiessen, dabei vorsichtig aber stetig rühren, bis die Eier zu stocken beginnen. Von der Flamme nehmen und die Eier ohne Hitzzufuhr weiterstocken lassen. Die Brötchen mit Rührei und Morcheln belegen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback