Backfermentbrote

Vorbereitungszeit ca. 60 Minuten
Für 1 Personen

Zutaten:

GRUNDANSATZ

  • 1. STUFE

  • 100 g Weizenschrot
  • mittelfein
  • 100 g Mehl
  • 220 g Wasser 40°C
  • 20 g Backferment 1 gehäufter EL

    2. STUFE

  • 150 g Weizenschrot
  • mittelfein
  • 150 g Mehl
  • 100 g Wasser 40°C

  • Zubereitung:
    BACKFERMENTBROTE: Schmackhafte und gut bekömmliche Brote lassen sich mit dem Spezial-Backferment und dem daraus hergestellten Grundansatz backen. Dieses Teiglockerungsmittel ist ein trockenes Granulat und lässt sich über ein jahr lagern. Es wird mit Wasser aufgelöst und dann mit Mehl und Schrot zu einem weichen Teig verarbeitet. Der Grundansatz wird über zwei Stufen hergestellt und kann _bis zu einem halben Jahr im Kühlschrank aufgehoben_ werden. Backt man Brot, so kann man auch vom ausgereiften Teigansatz (nach der 1. Stufe) für das nächste Backen etwas abnehmen und anstatt des Grundansatzes verwenden. GRUNDANSATZ 1. STUFE: Ferment in Wasser gut auflösen und Schrot und Mehl hinzufügen. 15-24 Stunden bedeckt stehen lassen. Die Mindest-Temperatur beträgt 20°C. 2. STUFE: Wasser, Schrot und Mehl mit der 1. Stufe verrühren und bis zu 24 Stunden stehen lassen. Der fertige Grundansatz zeigt Bläschenbildung und ist um das zweieinhalb- bis dreifache des anfänglichen Volumens angestiegen.

    Zurück zur
    Auswahl
    DruckversionAls Mail
    versenden
    Feedback